Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

„Gold Standards“ im Mittelpunkt der Grazer Fortbildungstage: Tempo des medizinischen Wissensumschlages steigt rasant

Grazer Fortbildungstage sind der größte jährliche Ärztekongress Österreichs

9. Oktober 2007

Seit fast zwei Jahrzehnten sind die Grazer Fortbildungstage der größte regelmäßig stattfindende Ärztekongress Österreichs. Rund 1.500 Ärztinnen und Ärzte aus ganz Österreich aber auch dem Ausland nehmen an der Tagung teil, die am Donnerstag eröffnet wird.
Im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung stehen „Gold Standards“ – also die Behandlungsmethoden am letzten Stand der Wissenschaft, vor allem den so wichtigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die weltweit zu den häufigsten Todesursachen gehören.
„In der Medizin erleben wir eine dramatische Beschleunigung des Wissenszuwachses – mindestens alle drei Jahre müssen Ärztinnen und Ärzte ihr Wissen in vielen Bereichen der Medizin umfassend erneuern“, so Hermann Toplak, Fortbildungsreferent der Ärztekammer Steiermark. Er nennt ein Beispiel aus der Praxis: Die Leitlinien für die Diabetikerbehandlung würden mittlerweile alle zwei Jahre neu aufgelegt – „in fünf Jahren werden wir rund die Hälfte der Diabetiker anders behandeln als heute.“
Kongressleiter Eiko Meister will den teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten durch eine breite Themenpalette und durch intensive Wissensvermittlung in fast 70 Einzelveranstaltungen die Möglichkeit zu einem umfassenden Wissens-Update geben: „Wenn sich in der Medizin alles bewegt, wollen die Grazer Fortbildungstage ein Ankerplatz sein, um in der Informationsflut optimal aufbereitete Themen bereitzustellen.“
Toplak sieht im hohen Tempo des medizinischen Wissensumschlages auch eine gesundheitspolitische Herausforderung: „Wirtschaftlich motivierte Behandlungsrichtlinien der öffentlichen Hand können nicht rasch genug verändert werden, um sie dem aktuellen medizinischen Wissensstand anzupassen.“


Nähere Informationen:
Pressekoordination Martin Novak,
Telefon (0316) 8044-45 oder
0664 40 48 123
8011 Graz, Kaiserfeldgasse 29, Tel. 0316/8044-0,
Fax 0316/81 56 71, Postfach 162
E-mail: presse@aekstmk.or.at
Internet: www.aekstmk.or.at
DVR 0054313



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE