Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Spitalsärzteversammlung LKH Mürzzuschlag
31.1.2018, 14.00 Uhr

zum Kalender...
Werbebanner

22. Dezember 2017

Medizinische Notfälle über die Feiertage Notfallversorgung über Weihnachten und Neujahr:

Hunderte Ärztinnen und Ärzte in der ganzen Steiermark Ärztenotdienst in Graz, diensthabende Ärztinnen und Ärzte in der gesamten Steiermark sowie in den Landeskrankenhäusern.


"Weiße Weihnachten" mit genug Schnee wünschen sich viele. Während der Feiertage ärztliche Hilfe zu benötigen, steht aber auf keinem Wunschzettel. Wenn es aber doch medizinische Probleme gibt, stehen hunderte Ärztinnen und Ärzte bereit, die vom Weih-nachtsabend weg über die Feiertage Dienst machen.

In den 92 Dienstsprengeln in der Steiermark macht jeweils eine Ärztin oder ein Arzt für Allgemeinmedizin Dienst. Im Ärztenotdienst in Graz (Marburgerkai 51, 8010 Graz) sind bis zu fünf Ärztinnen und Ärzte gleichzeitig im Einsatz. Sie behandeln Notfallpatienten entwe-der unmittelbar am Standort oder kommen in schweren Fällen mit dem Einsatzfahrzeug auch nach Hause.

Die Notfall-Nummer lautet 141 (vorher immer die Ortsvorwahl wählen).

Dazu betreuen die Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern, die Patientinnen und Pati-enten, die auch während der Feiertage im Spital bleiben müssen und bemühen sich ambu-lant um die besonders schwerwiegenden Fälle, die nur im Krankenhaus behandelt werden können.

Zu Silvester und Neujahr ist die ärztliche Betreuung in gleicher Form gewährleistet.


Weitere Informationen
Ärztenotdienst Graz: http://www.aekstmk.or.at/361


Bereitschaftsdienst außerhalb von Graz http://www.aekstmk.or.at/360

Wann zur Hausärztin/zum Hausarzt – wann ins Spital?
Videolink: https://youtu.be/f7hqMNG84GQ




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE