Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

28.02.2020

Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung

COVID-19: 7.000 Schutzmasken und Schutzbrillen für die steirischen Arztpraxen

Die Ärztekammer Steiermark wird 7.000 professionelle Schutzmasken und Schutzbrillen an die steirischen Arztpraxen verteilen. Die Masken sind bereits in die Steiermark unterwegs. „Wir müssen die ärztliche Grundversorgung für die Bevölkerung aufrechterhalten und leisten einen Beitrag dafür“, sagten der Präsident der Ärztekammer, Herwig Lindner, und Vizepräsident Norbert Meindl.

Die Verteilung der Masken und Brillen an die Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte (insbesondere Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kinder- und Jugendheilkunde, HNO und Lungenheilkunde) erfolgt im Lauf der kommenden Woche über die Bezirksärztevertreterinnen und Bezirksärztevertreter bzw. in Graz über die Ärztekammer.

Gleichzeitig appellieren Lindner und Meindl an die Steirerinnen und Steirer, die eine Coronavirus-Infektion befürchten, keinesfalls in die Praxen zu gehen, denn dadurch könnten diese aus Sicherheitsgründen vorübergehend lahmgelegt werden. Es gab bereits Fälle, wo das passiert ist oder nur knapp verhindert werden konnte.

Der dringende Rat der Ärztekammer: „Wenn Sie glauben, infiziert zu sein, rufen Sie vor allem die Nummer des Gesundheitstelefons 1450 an und folgen Sie den Anweisungen.“ An zweiter Stelle könne auch der telefonische Rat der Hausärztin oder des Hausarztes eingeholt werden.

Die Ärztekammer drängt darauf, das Gesundheitstelefon 1450 jetzt mit einer ausreichenden Zahl erfahrener ärztlicher Expertinnen und Experten zu besetzen, um dort eine rasche Abklärung über die weiteren Schritte zu erreichen.

 




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf Facebook

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE