Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

6. April 2017

 

Ärztekammerwahl 2017:

Keine großen Veränderungen im Gesamtergebnis

Sechs Listen traten bei der Ärztekammerwahl 2017 in der Steiermark an, allerdings nur zwei in beiden Kurien. Die IGAÄ – Interessensgemeinschaft Angestellte Ärzte des amtierenden Präsidenten Herwig Lindner erreichte 13 Mandate. Die Neue Vereinigung kam ebenfalls auf 13 Mandate. 9 Mandate erreichte die Aktion Freier Arzt. Die Liste der angestellten Ärzte/Ärztinnen in der Sozialversicherung erhielt 2 Mandate. Der Verein für Wahl- und Spitalsärzte Steiermark, der diesmal nur in der Kurie Niedergelassene Ärzte antrat, kam auf 1 Mandat. Die erstmals eigenständig angetretene Interessensgemeinschaft Niedergelassene Ärzte – IGNÄ erhielt 3 Mandate.

Die Wahlbeteiligung lag bei 51,6 Prozent, bei der letzten Wahl im Jahr 2012 hatte sie 58 Prozent betragen. Damit ist die Wahlbeteiligung zwar gesunken, bleibt aber klar über der 50-Prozentmarke, was für Interessenvertretungen ein bemerkenswert gutes Ergebnis ist.

Die konstituierende Vollversammlung und die konstituierenden Kurienversammlungen finden am 11. Mai 2017 statt. Dort werden der Präsident und die Vizepräsidenten bzw. Kurienobleute der angestellten und niedergelassenen Ärzte gewählt.

Das vorläufige Ergebnis im Detail:

Wahlberechtigte: 6.203
Abgegebene Stimmen:  3.201 (51,6 %)
Ungültige Stimmen: 85

Mandatsverteilung

 

 

Informationen zur Ärztekammerwahl

 




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE