Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

14. Februar 2017

Steirischer Ärztekammerpräsident Lindner verlangt lückenlosen Impfschutz für Krankenhauspersonal

Die aktuelle Masernepidemie nimmt der steirische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner zum Anlass, um einen lückenlosen Impfschutz für das Personal in Krankenhäusern und allen anderen Gesundheitseinrichtungen zu fordern. 

„Ein umfassender Impfschutz dient der eigenen Sicherheit, vor allem aber der Sicherheit der anvertrauten Kranken“, sagte der steirische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner angesichts der wieder aufgeflammten Debatte um die Impfpflicht für Gesundheitspersonal.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und allen anderen Gesundheitseinrichtung, die den eigenen Impfschutz als Zwang verstehen, würden ihre Verantwortung gegenüber den Patientinnen und Patienten nicht wahrnehmen.

Lindner sprach sich für eine rasche und umfassende bundesgesetzliche Regelung aus.


Erfreuliche Zwischenlösungen

Positiv hob Lindner hervor, dass die steirische Landeskrankenanstaltengesellschaft (KAGes) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Landeskrankenhäusern und Landespflegeheimen seit 2015 einen verpflichtenden Immunitätsnachweis als Einstellungsvoraussetzung für neues Personal eingeführt habe. Ebenso sei der Vorstoß des steirischen Gesundheitslandesrates Christopher Drexler zu begrüßen, der einen obligatorischen Schutz des Personals an Kinderabteilungen gesetzlich fixieren will.

Aber, so der steirische Ärztekammerpräsident, der selbst in einer Spezialambulanz für Infektiologie in Graz arbeitet, es „gibt viele Bereiche in Krankenhäusern, aber auch Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen, in denen Patientinnen und Patienten besonders belastet sind und daher besonderen Schutz brauchen“. Überall sollten sie sich darauf verlassen können, dass die dort Arbeitenden keine vermeidbaren, oft auch lebensgefährlichen Krankheiten übertragen.




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE