Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

17. September 2021


Dichtes ärztliches Impfnetzwerk in der Steiermark

300 steirische „Impfärztinnen und Impfärzte“ online einfach zugänglich

Auch wenn Impfstraßen wegen geringer Beanspruchung schließen, sind hunderte Impfärztinnen und Impfärzte für sie da.

300 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte in der Steiermark bieten im Internet Corona-Impfungen an. Sie können nicht nur die Lücken der wegen zu geringer Beanspruchung vor der Schließung stehenden Impfstraßen problemlos schlie-ßen, sondern bilden auch ein das ganze Land umfassendes, leicht erreichbares Impfnetzwerk für die steirische Bevölkerung.

Im Netz: https://www.impfen.steiermark.at/cms/ziel/162879324/DE/

Die 300 Ärztinnen und Ärzte sind nur diejenigen die der Veröffentlichung im In-ternet ihre Zustimmung gegeben haben. Noch viel mehr sind für ihre unmittelba-ren Patientinnen verfügbar. Es lohnt sich also, die eigene Ärztin, den eigenen Arzt zu fragen, auch wenn man die Adresse online nicht findet.

„Ärztinnen und Ärzte beantworten alle Fragen der Impfinteressierten, führen die Impfung durch und machen auch die wichtige ärztliche Nachbetreuung. Das gilt natürlich auch für eine dritte Auffrischungs- bzw. Boosterimpfung“, betont der stei-rische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner.




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf Facebook

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE