Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Grazer Impftag 2017
am 21.10.2017, ab 9 Uhr

zum Kalender...
Werbebanner

20. Grazer Fortbildungstage der Ärztekammer Steiermark sind mit 1600 Kongressteilnehmern der größte jährlich stattfindende Ärztekongress Österreichs

5. Oktober 2009

Die Grazer Fortbildungstage sind der größte regelmäßig stattfindende Ärztefortbildungs-kongress und damit auch eine der größten Fortbildungsveranstaltungen im deutsch-sprachigen Raum. Rund 1600 Ärztinnen und Ärzte aus ganz Österreich und dem Ausland nehmen an der Tagung teil, die am 7. Oktober eröffnet wird. Hervorgegangen ist die Tagung vor nunmehr 20 Jahren aus den ursprünglich viel kleineren „Gleichenberger Ärztetagen“.

Heute stehen die Fortbildungstage unter der inhaltlichen und organisatorischen Leitung der Fortbildungsreferenten Dr. Paul Pavek und Prof. Dr. Hermann Toplak, die den Gründer der Veranstaltungsreihe würdigen und zwei wichtige Aspekte der aktuellen Tagung umreißen: „Dem erfolgreichen Gründer von damals – dem leider viel zu früh verstorbenen Dr. Michael Hasiba – ist es von Beginn an gelungen eine herausragende Veranstaltungsreihe zu begründen. Heuer wollen Universität und Ärztekammer einerseits darstellen, wie sehr ihre Aufgaben im Bereich von Lehre und Fortbildung verflochten sind, andererseits wollen wir das Jahr des Diplom-Fortbildungsprogramms (DFP) ausrufen, denn wir Mediziner haben nicht nur die Pflicht zur Fortbildung sondern auch die Verpflichtung, diese zu dokumentieren.“

„Die ärztliche Fortbildung ist zentrales Element der Qualitätssicherung und der ärztlichen Performance. Im Spannungsfeld von industriellen Interessen und gegenläufigen Tendenzen der Krankenkassen ermöglicht sie Ärztinnen und Ärzten die Freiheit, ihre Patienten in deren Interesse zu behandeln. Mit einem Wort – ärztliche Fortbildung ist ein Mittel der Unabhängigkeit im Dienste der Patienten -“, so Ärztekammerpräsident Dr. Wolfgang Routil, der auch Präsident der Österreichischen Akademie der Ärzte ist.

Eröffnet werden die Fortbildungstage, die sich heuer den Schwerpunktthemen Gastroenterologie, Onkologie, Rheumatologie und Gender-Medizin widmen, mit einem Festabend im Hörsaalzentrum der Medizinischen Universität Graz am Mittwoch, dem
7. 10. 2009, u.a. mit dem Festvortrag „Celiac Disease“ (Coeliakie, etwa jeder 100. Österreicher ist betroffen) von Prof. Barkin, USA.


www.grazerfortbildungstage.at




Fotocredit: Ärztekammer Steiermark

Bildtext: v.l.n.r. Univ. Prof. Dr. Günter Krejs, Gastredner Prof. Jamie Barkin, Ärztekammerpräsident Dr. Wolfgang Routil, Rektor Univ. Prof. Dr. Josef Smolle, Landesrätin Dr. Bettina Vollath, Univ. Prof. Dr. Ernst Pilger, Univ. Prof. Dr. Hermann Toplak, Dr. Paul Pavek

 
   
   
Für nähere Informationen
stehen wir gerne zur Verfügung:
  Pressekoordination
Mag. Gabriele Novy
T. 0316-8044-45
M. 0664-9657742
presse@aekstmk.or.at
  Die Ärztekammer für Steiermark
T. 0316-8044-0, F. 0316-815671
Haus der Medizin,
Kaiserfeldgasse 29, A-8010 Graz
aek@aekstmk.or.at, www.aekstmk.or.at
         



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE