Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

Erwerb des neuen Sonderfachs Orthopädie und Traumatologie

TurnusärztInnen:

32-32-8 Regelung (Antrag nach § 27 Abs. 4 ÄAO 2015)

Jene Turnusärzte, die vor dem Stichtag 01.06.2015 bereits Hauptfach-Ausbildungszeiten in Unfallchirurgie oder Orthopädie und Orthopädische Chirurgie absolviert haben, können das neue Sonderfach Orthopädie & Traumatologie auf direktem Wege ausschließlich über die sogenannte 32-32-8 Regelung absolvieren:

  • 32 Monate Hauptfach Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
  • 32 Monate Hauptfach Unfallchirurgie
  • 8 sonstige Ausbildungsmonate
  • Facharztprüfung Orthopädie und Traumatologie

Damit diese direkte Möglichkeit in Anspruch genommen werden kann, ist ein Antrag auf Umstieg (§ 27 Abs. 4 Antrag) an die ÖÄK im Wege der Landesärztekammer zu stellen. Informationen zum Antrag sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage der ÖÄK: http://www.aerztekammer.at/anrechnung-auf-aao-2015

Folgende Unterlagen sind bei einem Antrag auf Umstieg bei der Landesärztekammer einzureichen:

  • § 27 Abs. 4 Antragsformular
  • Beilage Anrechnung Ortho/Trauma gem. § 27 Abs. 4
  • Rasterzeugnisse nach ÄAO 2006 im Original

Für die Antragseinreichung ist eine vorhergehende Terminvereinbarung notwendig.

 

Direkter Umstieg (Antrag nach § 27 Abs. 2 ÄAO 2015)

Jene Turnusärzte, die vor dem Stichtag 01.06.2015 KEINE Hauptfach-Ausbildungszeiten in Unfallchirurgie oder Orthopädie und Orthopädische Chirurgie absolviert haben, können die sogenannte 32-32-8 Regelung NICHT in Anspruch nehmen. Sie können nur direkt in die Ausbildung Orthopädie & Traumatologie wechseln.

Für den Umstieg ist ein sogenannter § 27 Abs. 2 Antrag an die ÖÄK im Wege der Landesärztekammer zu stellen. Informationen zum Antrag sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage der ÖÄK: http://www.aerztekammer.at/anrechnung-auf-aao-2015

Folgende Unterlagen sind bei einem Antrag auf Umstieg bei der Landesärztekammer einzureichen:

  • § 27 Abs. 2 Antragsformular
  • Evaluierungsbogen Orthopädie und Traumatologie
  • Rasterzeugnisse nach ÄAO 2006 im Original

Für die Antragseinreichung ist eine vorhergehende Terminvereinbarung notwendig.

 

FachärztInnen für Unfallchirurgie oder Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (Antrag nach § 34 ÄAO 2015) :

Für bereits fertige FachärztInnen für Unfallchirurgie oder Orthopädie und Orthopädische Chirurgie besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf ergänzende Ausbildung im Spiegelfach direkt an die ÖÄK zu stellen. Zusätzlich ist auch die Facharztprüfung Orthopädie & Traumatologie zu absolvieren.

Detaillierte Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage der ÖÄK unter http://www.aerztekammer.at/facharzt-orthopadie-und-traumatologie

Bitte beachten Sie, dass die ergänzende Ausbildung bis zum 31.05.2021 zur Gänze abgeschlossen sein muss.

Dieser Antrag ist direkt an die ÖÄK zu stellen.



Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE