Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

13. Oktober 2020


Christoph Schweighofer folgt Norbert Meindl als Obmann der Niedergelassenen Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer Steiermark.


Wichtigstes Anliegen: Zugang zur ärztlichen Hilfe für die Steirerinnen und Steirer sichern.


Christoph Schweighofer, niedergelassener Kassenvertragsarzt für Allgemeinmedizin in Kapfenberg, ist der neue Obmann der Niedergelassenen Ärzte und damit auch Vizepräsident der Ärztekammer Steiermark. Er folgt dem Urologen Norbert Meindl nach, der sich kürzlich zurückgezogen hat.

Schweighofer war bisher stellvertretender Obmann der Niedergelassenen Ärzte und ist auch Referent für das steirische Ärztenetzwerk Styriamed.net. Damit steht er für intensive Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich.

Als wichtigstes Ziel nennt er die Sicherung des Zugangs zu ärztlicher Hilfe für alle Steirerinnen und Steirer, die diese ärztliche Hilfe brauchen. Das verbindet er mit einer dringenden Empfehlung an die Bevölkerung: „Die Menschen sollen unbedingt bei ihrem Arzt anrufen und einen Termin vereinbaren, statt einfach hinzugehen.“ Das hat zwei Vorteile: Dank eines Termins verkürzen sich die Wartezeiten und das Risiko einer Ansteckung im Wartezimmer sinkt.

 

Foto: Schiffer




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf Facebook

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE