Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

26. Juni 2020

Impfsicherheit und Steigerung der Impfbeteiligung

Steirischer Ärztekammerpräsident Lindner: „Vertrauen zwischen Ärzten und Patienten nutzen und stärken“

Eindringliche Warnung vor „Beliebigkeit des Impfens“.
Das sei „Wasser auf den Mühlen der Impfverweigerer“.

Mehr als 4,6 Millionen Krankenstandfälle und fast 45 Millionen Krankenstandstage gibt es laut „Statistischem Handbuch der Sozialversicherungsträger“ jährlich in Österreich (Zahlen 2018). Ein erheblicher Teil ist auf Infektionskrankheiten wie die Influenza zurückzuführen.

Der steirische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner, selbst Infektiologe, fordert nun, „vertrauensbildende Maßnahmen für die Impfung zu setzen“, um die Zahl der Influenza-Erkrankten zu senken. Konkret verlangt er, dass es allen impfenden Ärztinnen und Ärzte ermöglicht werden sollte, die eigenen Patientinnen und Patienten zum Impfen zu bewegen. Zusätzlich kann er sich die Intensivierung der Impfaktionen von Unternehmen im Zusammenwirken mit den Betriebsärztinnen und Betriebsärzten vorstellen.

Gleichzeitig warnt Lindner davor, „den Irrweg der Beliebigkeit des Impfens zu gehen und den Eindruck zu erwecken, dass Impfen keine ernsthafte ärztliche Aufgabe darstellt“. Das sei nur „Wasser auf den Mühlen der Impfverweigerer, deren Zahl in Zeiten der grassierenden Verschwörungstheorien ganz offenbar zunimmt“.

Eindringlich rät Lindner daher davon ab, das Impfen Personen ohne ärztliche Kompetenz zu überlassen. So würden vor allem kritische aber gegenüber dem Impfen grundsätzlich positiv eingestellte Patienten und Patienten in Richtung Impfverweigerung getrieben. Das gelte besonders für besorgte Eltern und ältere Menschen.

„Wir müssen für das Impfen die Vertrauensbeziehungen zwischen Ärztinnen und Ärzten auf der einen und Patientinnen und Patienten auf der anderen Seite nutzen und stärken“, verlangt der steirische Ärztekammerpräsident. Dafür erwarte er sich auch breite politische Unterstützung.




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf Facebook

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE