Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Vom Sachwalterrecht zum Erwachsenenschutz-Gesetz
23.05.2018, 19:00 Uhr

zum Kalender...
Werbebanner

13. Februar 2018

Lehrpraxis-Finanzierung: Beeindruckendes Engagement der Lehrpraxis-Ärztinnen und -Ärzte

Nach langem Ringen ist die verpflichtende Lehrpraxis im Rahmen der Allgemeinmedizin-Ausbildung nun gesichert. Einen erheblichen Beitrag leisteten die Ärztinnen und Ärzte, die Lehrpraxis-Plätze anbieten. Der steirische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner lobt „das beeindruckende Engagement der Ärztinnen und Ärzte, die nicht nur Lehrpraxisplätze anbieten, sondern auch mit fast 2,5 Millionen Euro zur Finanzierung beitragen“.

Mit der Einigung über die Finanzierung zur Lehrpraxis hat die österreichische Bundesregierung einen wichtigen Punkt im Regierungsprogramm umgesetzt. „Die Lehrpraxisfinanzierung ist ein wichtiger Baustein, um dem Kassenärztemangel im hausärztlichen Bereich entgegenzutreten“, sagt der steirische Ärztekammerpräsident Herwig Lindner am Dienstag in einer Aussendung.

Es sei hervorzuheben, dass die Ärztinnen und Ärzte, die Lehrpraxis-Plätze anbieten, auch einen signifikanten Anteil der Kosten, nämlich rund 2,5 Millionen Euro von 2018 bis 2020, aufbringen. Das sei „ein mehr als deutliches Signal, dass die Zukunft der Patientenversorgung den Ärztinnen und Ärzten in Österreich ein großes Anliegen ist“. Sie übernehmen nicht nur Ausbildungsverantwortung, sondern tragen auch zur Finanzierung bei, obwohl sie selbst innerhalb des Kassensystems keinen wirtschaftlichen Nutzen ziehen.




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE