Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...

5. Juli 2024

Fachärzte warnen

Medikamentenweiterverordnung durch Pflegekräfte „gefährlich für Patientinnen und Patienten“


Der Vorstoß vom Minister Johannes Rauch zur Weiterverordnung von Medikamenten durch Pflegekräfte alarmiert die Ärztinnen und Ärzte: „Das ist gefährlich für Patientinnen und Patienten“, warnen der Sprecher der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, der Psychiater Dietmar Bayer, und der Sprecher der angestellten Ärztinnen und Ärzte in der Ärztekammer Steiermark, der Urologe Gerhard Posch.

„Wenn Medikamentenverordnungen nicht länger Ärztinnen und Ärzten vorbehalten bleiben, geht der Überblick komplett verloren, den haben jetzt noch die Hausärztinnen und -ärzte, auf die die Menschen vertrauen können“, sehen Bayer und Posch in der Rauch-Initiative einen hochgefährlichen Schritt zu mehr Beliebigkeit.

Dass der gelernte Sozialarbeiter Rauch das nicht begreife, sei die eine Seite. Umso mehr müssten die Medizinkundigen in der Politik eingreifen, um eine solche Entwicklung zu verhindern, fordern die beiden Fachärzte.




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf XFolgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Instagram

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE