Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

„leadership.medizin.zukunft“
25.11.2017, ab 09:30 Uhr

zum Kalender...
Werbebanner

25. März 2014

Patientenombudsschaft


Lindner zu Bachinger-Aussagen: „Krankenakten-Schnüffelei“ zerstört das Vertrauensverhältnis zwischen Ärzten und Patienten

Scharfe Kritik des steirischen Ärztekammerpräsidenten Lindner am Sprecher der Patientenombudsschaften, Gerald Bachinger: „Ärzteankläger in der Maske des Patientenanwalts.“

Scharfe Kritik am Sprecher der Patientenanwaltschaften und niederösterreichischen Patientenanwalt Gerald Bachinger kam am Dienstag vom steirischen Ärztekammerpräsidenten Herwig Lindner angesichts der jüngsten Aussagen des Juristen: „In den meisten Bundesländern gibt es ein konstruktives und qualitätsförderndes Klima zwischen Patientenombudsschaften und Ärzten. Durch die unqualifizierten Äußerungen Bachingers wird dieses Klima aber regelrecht vergiftet“, so Lindner.

Dass Prüfer der Qualitätssicherungseinrichtung ÖQMed in Krankengeschichten Einblick bekommen, kommt für Lindner nicht in Frage: „So würde das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient zerstört. Dieses Vertrauensverhältnis ist ein im höchsten Maße schützenswertes Gut, das gehütet werden muss.“

Dass Bachinger „Krankenakten-Schnüffelei“ befürworte, zeige, dass er nur vorgeblich die Interessen der Patienten im Auge habe: „Hier agiert ein selbsternannter Ärzteankläger unter der Maske eines Patientenanwalts.“

Lindner zeigt aber auch Verständnis: „Als Beamter des Landes Niederösterreich vertritt Bachinger die Interessen seines Dienstgebers und nicht die der Patienten.“ Lindner schlägt vor, die Struktur der Patientenombudsschaften grundsätzlich neu zu diskutieren: „Um strukturelle Probleme bei den Spitalserhaltern und den Krankenversicherungen zu untersuchen, braucht eine Patientenombudsschaft völlige Unabhängigkeit.“

Dass andere Vertreter von Patienteninteressen, Lindner nennt namentlich die steirische Patientenombudsfrau Renate Skledar, mit mehr Augenmaß vorgehen, „zeigt aber, dass die Probleme auch in der Persönlichkeit Bachingers liegen.“

 




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE