Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

LKH Graz West: Ärztekammer begrüßt „mutige Entscheidung“ von Landesrätin Edlinger-Ploder

Grundstein für Veränderungen mit Augenmaß

21. März 2013

 


Als „mutige Entscheidung“ begrüßten Ärztekammerpräsident Herwig Lindner und der Obmann der Angestellten Ärzte, Vizepräsident Martin Wehrschütz, die heutige Ankündigung von Spitalslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder, am LKH Graz West von einem Betreiberwechsel Abstand zu nehmen.

 

Damit sei der Grundstein „für Veränderungen mit Augenmaß gelegt, bei der sich alle Beteiligten, auch die Ärztekammer, konstruktiv einbringen werden“, so Lindner und Wehrschütz.

Das vorrangige Ziel jeder Reform im Gesundheitsbereich müsse der Erhalt und Ausbau der Qualität in der Patientenversorgung sein. Ohne die Beteiligung und das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sei dieses Ziel aber nicht erreichbar. Lindner und Wehrschütz erinnerten auch daran, dass die KAGes insgesamt und speziell das LKH West auch die Wirtschaftlichkeit in den letzten immer mitbedacht und bemerkenswerte Erfolge erzielt hätten.

„Die Zeit der Unsicherheit und der spürbaren Verunsicherung ist vorbei, jetzt kann gemeinsam an der Zukunft gearbeitet werden“, sagten die Vertreter der Ärztekammer.
 

Nähere Informationen:
Public Relations & Marketing
Telefon: 0316/8044-40
8011 Graz, Kaiserfeldgasse 29, Tel. 0316/8044-0,
Fax 0316/81 56 71, Postfach 162
E-mail: presse@aekstmk.or.at
Internet: www.aekstmk.or.at
DVR 0054313



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE