Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

Euphorie ist nicht angebracht
Ärztekammer Steiermark sieht die vorliegende Vereinbarung skeptisch.

Gesundheit/Sozialversicherung/Ärztekammer Steiermark

10. Juni 2010


Mit Skepsis begegnet Dr. Wolfgang Routil, Präsident der Ärztekammer Steiermark der vorliegenden Vereinbarung zwischen den Verhandlern der Österreichischen Ärztekammer und der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, bei der vieles im Unklaren bliebe. „Ich werte diese Vereinbarung als Absichtserklärung, wie man in Zukunft gestalten könnte. Das vorliegende Papier ist aber kein neuer Vertrag, es ist nur eine Zwischenvereinbarung! In den bisherigen Formulierungen sind Tendenzen hin zum englischen System zu erkennen, das Kontingentierungen und Deckelungen befürchten lässt – was eine Einschränkung der Leistungen für Patienten und ebenso der Arzttarife bedeuten könnte“, betont Routil.
Ein ausgefeilter Vertrag soll bis Jahresende vorliegen, hier stecke „der Teufel aber noch im Detail“ und das Papier beinhalte „einige Sprengfallen, auch müssten „ einige Worthülsen wie z.B. Qualitätsoffensive und ähnliches, die im Papier zu finden sind, noch mit Leben erfüllt werden“, so MR Dr. Jörg Garzarolli, Vizepräsident der Steirischen Ärztekammer und Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte.

Positiv werde von der Ärztekammer Steiermark die geplante Stärkung des Präventionsgedankens bewertet, nun seien die Verhandler aufgefordert, „rasch die erforderlichen Präzisierungen vorzunehmen, damit zumindest eine Mehrheit für diese Interimslösung in den einzelnen Bundesländern gefunden werden kann“, machen Routil und Garzarolli deutlich. Vor allem die „Dauerverunsicherung der Patienten und auch der Kolleginnen und Kollegen“ müsse schnellstmöglich beendet werden.


Nähere Informationen: 
Public Relations & Marketing
Mag. Gabriele Novy
Telefon (0316) 8044-45 oder
0664 965 77 42
  8011 Graz, Kaiserfeldgasse 29, Tel. 0316/8044-0,
  Fax 0316/81 56 71, Postfach 162
  E-mail: presse@aekstmk.or.at
  Internet: www.aekstmk.or.at
  DVR 0054313



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE