Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

Kompetente Partner in der Notfallausbildung: AGN und ÄK

Eine konstruktive und bereits viele Jahre bestens funktionierende Partnerschaft wird mit dem kommenden Jahreswechsel konsequent weiterentwickelt und vertieft: Die Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin ( AGN) übernimmt von der steirischen Ärztekammer die organisatorische Verantwortung für die Notarztaus- und ‑fortbildung.

Die gute Nachricht vorab ist, dass sich für die „KundInnen“ der steirischen Notfallaus- und -fortbildung – notfallmedizinisch interessierte Ärztinnen und Ärzte aus ganz Österreich – nur unwesentliche Änderungen im Anmeldeprozess ergeben werden. Die Anmeldung zur Notarztausbildung entsprechend § 40 (2) des Ärztegesetzes (Kurs für „allgemeine“ und „spezielle Notfallmedizin“) erfolgt zukünftig direkt über die AGN. Die Buchung der beliebten Notarztrefresher-Kurse im Rahmen der „Seminare im März“ und der „Grazer Fortbildungstage “ wird hingegen auch weiterhin über die entsprechenden Anmeldeportale der Ärztekammer für Steiermark erfolgen können.

Auch wenn die bevorstehende Überantwortung auf den ersten Blick nur marginal anmutet, sieht der steirische Referent für Notfall- und Rettungsdienste sowie Katastrophenmedizin, Johann Kainz, großes Potenzial für weitere Verbesserungen der schon bislang hervorragend evaluierten Kurse: „Die AGN ist seit vielen Jahren ein kompetenter, innovativer und zuverlässiger Partner der Ärztekammer in der notfallmedizinischen Ausbildung und der Qualitätsarbeit. Die Änderungen, die sich aus der Novellierung des Ärztegesetzes ergeben werden, machen gerade zum jetzigen Zeitpunkt die Zusammenführung von Organisation und inhaltlicher Gestaltung bei der AGN als entsprechender Fachvereinigung sinnvoll.“ So könne noch gezielter als bisher auf bevorstehende Modifikationen in der notfallmedizinischen Tätigkeit und Ausbildungslandschaft reagiert werden.

Die Gesetzesänderung werde mittel- bis längerfristig Angebot und Nachfragebedarf notfallmedizinischer Kurse verändern und auch zu fachlichen Adaptionen in der Themengestaltung und bei den Lernformaten führen, ist Gerhard Prause, inhaltlicher Verantwortlicher der Notarztausbildung und AGN-Sekretär seit Gründung des Vereins vor 30 Jahren, überzeugt: „Die Vernetzung der AGN weit über die Landesgrenzen der Steiermark hinaus, internationale Kontakte eingeschlossen, ermöglicht es uns, neue Trends und Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Als notfallmedizinische Fachvereinigung verfügen wir über die notwendige Expertise, auf neue Ausbildungserfordernisse besonders rasch zu reagieren.“

Die AGN steht seit vielen Jahren für Qualität und Innovation, aber auch für Ausbildung auf Augenhöhe, „und diesen Weg können wir nun noch beherzter weitergehen“, verspricht Prause. So ist vorgesehen, mittels moderner Lehr- und Lernkonzepte, Simulation und umfassender internetbasierter Lernbegleitung zukünftig die Notarztausbildung bedarfsorientiert zu gestalten und das Angebot noch stärker an den Wünschen und Erfordernissen der Zielgruppen zu orientieren – auch weiterhin in enger Absprache mit dem Notfallreferat der Ärztekammer.

Die Grazer Firma Conventa, die über langjährige Erfahrung im Veranstaltungsmanagement verfügt, wird die AGN auch bei den neu übertragenen Aufgaben so wie bisher bestens betreuen. „Die aktuellen Entwicklungen in der medizinischen Versorgungslandschaft unterstreichen die Notwendigkeit einer qualitativ hochwertigen, evidenzbasierten notfallmedizinischen Versorgung. Mit der AGN als verantwortlichem Partner kann die steirische Ärztekammer die diesbezügliche Ausbildung auch weiterhin sicherstellen“, verspricht Notfallreferent Kainz. Gerhard Prause freut sich auf die Herausforderung: „Die AGN ist seit vielen Jahren eine zentrale Drehscheibe der steirischen Notfallmedizin. Die Änderung der Organisationsform der bislang von der ÄK so hervorragend betreuten Kurse zeigt auch, welches Vertrauen der AGN entgegengebracht wird. Das ist, gerade anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der AGN, ein besonderes Zeichen der Wertschätzung.“

Weitere Informationen zur Notarztaus- und -fortbildung: www.agn.at

info@agn.at

Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin
c/o Fa. Conventa
Villefortgasse 22
8010 Graz
Telefon: (0316) 316 254-31

Foto: AGN

 

AERZTE Steiermark 12/2018

Symbolbild 1
 



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf Facebook

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PRESSE