Wohlfahrtsfonds - page 11

—11
links zu weiterführenden dokumenten
/
der wohlfahrtsfonds
fakten
sicherheit
vermögen
Nebenkosten
zukunft
Strategie
Achten Sie auf die Nebenkosten
Vorsorge und Versichern bringen auch Verwaltungskosten mit sich. Die interne Verwaltung, die Zuziehung von externen Experten, die
Veranlagung des Vermögens – all das erfordert professionelle, hoch qualifizierte Arbeit, die nicht gratis sein kann. Im Wohlfahrtsfonds
der Ärztekammer Steiermark liegen diese Verwaltungskosten seit Jahren konstant bei 2,8 bis 3,0 Prozent. Kontrolliert wird das von
Ihren gewählten Vertreterinnen und Vertretern im Verwaltungsausschuss der Ärztekammer Steiermark.
Bei privaten Anbietern, so eine Studie der Arbeiterkammer Wien, können diese Verwaltungskosten das 5- bis fast 10-fache des Wohl­
fahrtsfonds ausmachen: Das erklärt sich vor allem mit dem Gewinnanteil sowie hohen Marketing- und Werbeausgaben.
Das heißt: Im Wohlfahrtsfonds der Ärztekammer Steiermark fallen bezogen auf einen angesparten Betrag von 10.000 Euro rund
300 Euro Verwaltungskosten an. Bei einem privaten Anbieter können es bezogen auf die gleichen 10.000 Euro mehr als 2.900 Euro
Verwaltungskosten sein. Oder anders gesagt: Beim Wohlfahrtsfonds gehen 9.700 Euro in Ihre Veranlagung, bei privaten Produkten
sind es vielleicht nur etwas mehr als 7.000 Euro …
„Es stimmt, dass Geld nicht glücklich macht.
Allerdings meint man damit das Geld der anderen.“
—George Bernard Shaw, Literatur-Nobelpreisträger
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10 12,13,14,15,16
Powered by FlippingBook