Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Veranstaltungen des Fortbildungsreferates
finden Sie hier

zum Kalender...
Werbebanner

KAGes verpflichtet sich zu Neuverhandlungen mit Privaten Krankenversicherungen für 2006

Nach Gesprächen mit Ärztekammer und KAGes-Betriebsrat:

20. Dezember 2005

Die KAGes verpflichtet sich, für das Jahr 2006 Neuverhandlungen mit den Privaten Krankenversicherungen (PKV) aufzunehmen. So lautet das Ergebnis einer gemeinsamen Verhandlungsrunde mit Ärztekammer und KAGes-Zentralbetriebsrat am Dienstag.

„Wir begrüßen, dass das Management diesen Schritt setzt, mit dem Ziel, Schaden vom Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzuwenden“, so der Präsident der Ärztekammer Steiermark, Dietmar Bayer, Spitalsärzte-Obmann Herwig Lindner und der stellvertretende Betriebsratsobmann Peter Schmidt in einer gemeinsamen Erklärung.

Gleichzeitig ist das KAGes-Management auch von seiner Forderung abgerückt, jetzt den Anstaltsanteil zu Lasten der Dienstnehmer zu erhöhen. Für Bayer ist das wesentlich, „um in den PKV-Verhandlungen wieder gemeinsam vorgehen zu können“.


Nähere Informationen:
Pressekoordination Martin Novak,
Telefon (0316) 8044-45 oder
0664 40 48 123
8011 Graz, Kaiserfeldgasse 29, Tel. 0316/8044-0,
Fax 0316/81 56 71, Postfach 162
E-mail: presse@aekstmk.or.at
Internet: www.aekstmk.or.at
DVR 0054313



zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE