Zur Ärztekammer Steiermark Startseite

Grazer Impftag 2017
am 21.10.2017, ab 9 Uhr

zum Kalender...
Werbebanner

Anti-Mobbing-Burn-Out-Supervisionsstelle (AMBOSS)

Themenbereiche, die an das AMBOSS-Referat herangetragen werden können:
 

  • berufsbedingte Beschwerde- oder Belastungssituationen einer Ärztin/eines Arztes
  • Mobbing
  • Burnout
  • zwischenmenschliche Probleme zwischen Arzt/Arzt
  • zwischenmenschliche Probleme zwischen Arzt/Patient
  • zwischenmenschliche Probleme zwischen Arzt/Medien
  • Konfliktsituation mit Patient
  • Konfliktsituation mit Kassen / Versicherungsträgern
  • Konfliktsituation mit Vorgesetzten
  • Konfliktsituationen zwischen Ärzten
  • Meldung von Fällen, in denen Schritte der Patienten an eine für Patienten eingerichtete Stelle (Schlichtungsstelle, Patientenombudschaft, Patienten-Entschädigungskommission des Landes Stmk., Ethik- und Beschwerdekommission), an Medien oder die Einleitung eines Gerichtsverfahrens erwartet werden.

Der hohe Druck, dem Ärztinnen und Ärzten im Alltag ausgesetzt sind, soll durch individuelle lösungsorientierte Beratungsgespräche mit einem der drei Ombudsmänner genommen werden.
 

  • Eine anonyme Kontaktaufnahme ist möglich (lediglich die Bekanntgabe der Erreichbarkeit, z.B. Tel.-Nr., ist in der Ärztekammer/im Referat erforderlich – diese Nr. wird einem Ombudsmann weitergegeben).
  • Die Daten werden im Referat und von den Ombudsmännern absolut vertraulich behandelt!
  • Einbeziehung von anderen Referaten in der Ärztekammer (beispielsweise Wohlfahrtsfonds oder Referat für Niederlassungsfragen) ausschließlich nach Absprache mit der betroffenen Ärztin/dem betroffenen Arzt.
  • Die Ombudsmänner führen individuelle Beratungsgespräche mit den Ärztinnen/Ärzten und bieten individuelle Hilfestellungen an.
  • Bei rechtlichen Konflikten besprechen die Ombudsmänner die Einbeziehung eines Vertrauensanwaltes/einer Vertrauensanwältin.

Kurienthemen: Beispielsweise Auslegungsfragen zu Verträgen, gesetzliche Regelungen zur ärztlichen Berufsausübung, unterschiedliche Auffassungen in vertragspartnerschaftlichen Beziehungen werden weiterhin in den Kurien bearbeitet und gelöst und sind nicht Aufgabenbereich der Ombudsmänner

Anonyme Telefon-Sprechstunde:
Jeden Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr
unter 0664/96 57 749

 

Kontaktdaten des AMBOSS-Referates:
amboss@aekstmk.or.at
Fax: 0316 / 815671
Tel. 0316 / 8044-43
Ansprechpartnerin: Barbara Kellner




zur Übersicht
Folgen Sie uns: Folgen Sie uns auf YoutubeFolgen Sie uns auf Twitter

Die Ärztekammer Steiermark . Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM | PRESSE